Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Giebel über der Toreinfahrt zur Abtei Brauweiler

LVR-Kulturzentrum
Abtei Brauweiler

Literatur & Theater

Donnerstag, 2. September 2021, 19:30 Uhr, im Kaisersaal

Paris – ein Fest fürs Leben.
Streifzüge durch die Seine-Metropole

Mit Stephan Schäfer (Lesung)
und Alexander Pankov (Akkordeon)

Eine Veranstaltung im Rahmen des LiteraturHerbst Rhein-Erft 2021

Die Kulturmetropole Paris war von jeher Anziehungspunkt für Kunstschaffende aus aller Welt. Besonders in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts lebten die wichtigsten Künstler*innen der Avantgarde auf dem Montmartre und dem Montparnasse quasi Tür an Tür. Mit dem enormen kulturellen Reichtum und dem Leben der Bohème war Paris ein Sehnsuchtsort. Künstler*innen fanden im freigeistigen Ambiente des Kunstmilieus eine geistige Heimat.

Geschichten, Anekdoten und Begegnungen mit Djuna Barnes, George Orwell, Julien Green, Joseph Roth und Erich Kästner lassen uns Paris als literarisches Epizentrum erleben. Sie werden vorgetragen von Stephan Schäfer und begleitet durch Valses, Musettes und Chanson-Melodien, gespielt von Alexander Pankov, Akkordeon.

Eintritt:

10 Euro, erm. 8 Euro

Eintrittskarten:

Ticketverkauf über KölnTicket

Veranstaltungsort:

Kaisersaal der Abtei Brauweiler

Veranstalter:

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler

Hinweis zum Schutz vor Corona:

Im Rahmen der Veranstaltungsdurchführung wird ein an der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW orientiertes Hygienekonzept zum präventiven Schutz vor einer Ansteckung mit COVID-19 Anwendung finden. Vor Ort müssen Sie Gesundheitsfragen beantworten, Ihre Kontaktdaten hinterlegen sowie einen Test-, Genesenen- oder Impfnachweis vorlegen. Bringen Sie außerdem Ihre eigene medizinische Maske (mindestens MNS-Maske/OP-Maske oder höherwertiger Standard) mit. Bitte haben Sie Verständnis, dass ein Einlass zu der Veranstaltung nur unter Einhaltung dieser Bedingungen möglich ist.

nach oben