Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Giebel über der Toreinfahrt zur Abtei Brauweiler

LVR-Kulturzentrum
Abtei Brauweiler

Vorträge zu Denkmalpflege und Archivwesen

Donnerstag, 22. November 2018, 18 Uhr, Äbtesaal

Modern – christlich – monumental. Die Wandmalereien von Peter Hecker

Vortrag in der Reihe "Denkmalpflege im Blick"

Referentin

Dipl.-Rest. Sigrun Heinen, Werkstatt für anorganische Materialien

Die monumentalen Wandmalereien des 1884 in Kerpen-Türnich geborenen und 1971 in Odenthal-Scheuren gestorbenen Künstlers Peter Hecker bestechen durch ihre ausdrucksstarke Malweise des Expressionismus. Der Vortrag gibt Einblicke in die vielfältigen und experimentellen Maltechniken Heckers, der durch Kratzen, Schaben und Schlämmen den Putz reliefartig gestaltete und leuchtend farbig bemalte. Beispielhaft vorgestellt werden die zuletzt restaurierten Wandmalereien in St. Albertus-Magnus, Köln und in Alt St. Arnold, Düren-Arnoldsweiler.

Veranstalter

LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland

Veranstaltungsort

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Äbtesaal

Eintritt frei

Weitere Informationen

nach oben


Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18 Uhr, Äbtesaal

Das LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen – Einblicke in jüdisches Leben im Rheinland vom 18. Jahrhundert bis heute

Vortrag in der Reihe "Kulturregion Rheinland"

Referentin

Monika Grübel M.A., LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte

Ab dem 25. Kislew (in diesem Jahr vom 3. bis 10. Dezember) feiern Juden Chanukka, ein achttägiges Lichterfest. An welches Ereignis wird an diesem Fest erinnert, welche Speisen werden traditionell gegessen und was macht man mit dem achtarmigen Chanukka-Leuchter? Diese und viele weiteren Fragen beantwortet ein Besuch im LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen, das das ehemalige Wohnhaus der jüdischen Familie Ullmann und die ehemalige Synagoge der Landjuden von Rödingen und Umgebung umfasst.

Das wichtigste Exponat ist die 1841 erbaute Synagoge. Sie ist das einzige weitgehend im Originalzustand erhaltene jüdische Gotteshaus im westlichen Rheinland. Synagoge und Wohnhaus wurden vom LVR behutsam saniert und 2009 als LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen eröffnet. In der Dauerausstellung, bei Vorträgen und Workshops werden zahlreiche Facetten jüdischen Lebens (nicht nur) auf dem Land erläutert.

Den Vortrag mit Bildpräsentation über die Geschichte der Gebäude und seiner Bewohnerinnen und Bewohner sowie über die Aktivitäten heute hält die Judaistin Monika Grübel. Sie ist seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin beim LVR mit dem Schwerpunkt Beratung, Publikationen und Veranstaltungen zur jüdischen Geschichte, Religion und Kultur im Rheinland und Leiterin des „LVR-KULTURHAUS Landsynagoge Rödingen.“

Veranstalter

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler

Veranstaltungsort

LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Äbtesaal

Eintritt frei

nach oben


Rückblick

Informationen über frühere Vorträge aus den Bereichen Denkmalpflege und Archivwesen