Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Giebel über der Toreinfahrt zur Abtei Brauweiler

LVR-Kulturzentrum
Abtei Brauweiler

Ausstellungen zu Kunst, Kultur und Geschichte

Bitte beachten Sie, dass Corona-bedingt alle Veranstaltungen und Ausstellungen bis Ende August abgesagt sind! Wir bitten um Verständnis.


Abgesagt: Wanderausstellung KLOSTERLAND

21. November 2019 bis 28. Februar 2020 - Täglich von 10 bis 19 Uhr

Der gemeinnützige Verein KLOSTERLAND ist ein überregionaler Ansprechpartner für ehemalige und aktive Klöster, ihre Regionen und Kommunen, ihre Kirchengemeinden, Träger und Gäste.
Das LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler ist seit 2017 Mitglied des Vereins. Als westlichstes Mitgliedskloster möchten wir dabei helfen, die Klosterlandschaft in dieser Region Deutschlands und Europas zu vernetzen. Dadurch können bald noch viel mehr Klöster in einen regen Austausch treten, Kompetenzen teilen und gemeinsam Ziele verfolgen. Ein weiteres Mitglied von KLOSTERLAND in NRW ist die Abtei Marienmünster in Ostwestfalen.

In der Wanderausstellung stellen wir eine Auswahl spannender Mitgliedsklöstern vor, die ebenfalls einen Besuch wert sind.
Momentan ist KLOSTERLAND ein deutsch-polnischer Verein. Mit dem vorteilhaften Standort Brauweilers und der Nähe zu den Niederlanden und Belgien können neue Verbindungen erstellt werden, sodass KLOSTERLAND zu einem gänzlich europäischen Netzwerk wird.

Veranstaltungsort: LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Winterrefektorium
Teilnahme: Eintritt frei

weitere Informationen


Abgesagt: Studio Beisel: in der Reihe "Spiritual Ground"

Vernissage: 03. April 2020, Öffnungszeiten: Do bis So 14 bis 17 Uhr und auf Anfrage

Das Künstlerkollektiv Kajetan Skurski und Laurenz Raschke erarbeitet seit 2015 gemeinsam ortsspezifische Theaterinstallationen und Interventionen im öffentlichen Raum. 2018 gründet das Duo die temporäre Probebühne Studio Beisel”. Die beiden Künstler, die sich schon früh mit dem Genre der Theaterkunst auseinandersetzten, inszenieren ihre performativen Handlungen wie Theaterstücke, die den jeweiligen Ausstellungsort auf ungewöhnliche Weise neu konnotieren.
Ihre Auftritte finden im öffentlichen Raum, auf Friedhöfen, in ehemaligen Waschsalons, Kellern, Zügen oder Autos statt. Immer ausgehend vom Ausstellungsort, entsteht auf diese Weise eine labyrinthartige Parallelwelt, in die das Publikum nicht nur eintauchen kann, sondern eine zentrale Rolle in der Inszenierung erhält. Die Themen der Arbeiten reflektieren stets die örtlichen Gegebenheiten und passen sich ihnen an. Am Ende bleibt eine individuelle, unwiederholbare Erfahrung, die Spuren hinterlässt.

kuratiert von Nadia Ismail und Astrid Legge

Veranstalter: Freundeskreis Abtei Brauweiler
Veranstaltungsort: LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Winterrefektorium
Teilnahme: Eintritt frei

weitere Informationen


Abgesagt: "Heimspiel. Zur Geschichte des Fußballs in der Region Rhein-Erft-Rur"

verschoben in 2021

1. Juli - 5. August 2020 (urspr. Termin)

Wanderausstellung der Arbeitsgemeinschaft der Archive im Rhein-Erft-Kreis sowie des Stadt- und Kreisarchivs Düren

Veranstaltungort: LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler, Winterrefektorium

nach oben