Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Giebel über der Toreinfahrt zur Abtei Brauweiler

LVR-Kulturzentrum
Abtei Brauweiler

Aktuelle Informationen und Mitteilungen

Wenn Sie regelmäßig über die aktuellen Veranstaltungen im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler informiert werden möchten, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren.


Neue Wechselausstellung „O-Töne“ im Winterrefektorium

Vom 13. Juni bis 14. Juli können Besucher*innen in der Abtei Brauweiler wieder eine neue Wechselausstellung besuchen. Die Ausstellung "O-Töne" überzeugt mit einem ganz besonderen Konzept: Hauptaugenmerk der Ausstellung ist kein künstlerisches Exponat. Vielmehr stehen die Betrachtungsweisen der Künstler auf ihre eigenen Werke im Vordergrund.

Hans Bartnig, Künstler der konkreten Kunst, erläutert sein Leben und Werk. Er erzählt lebhaft von den Einflüssen der DDR, in der er aufwuchs und wirkte, und von der Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen. Dabei wird in der Ausstellung seine Grafik-Serie „Unterbrechungen“ seinen Erläuterungen und Kommentare gegenüber gestellt.

Der Konzeptkünstler Jochen Gerz hat sich insbesondere in seinen frühen Phasen mit dem Zusammenhang zwischen Text und Bild, Kunst und Raum beschäftigt. Auch das Beispielwerk „Die Beschreibung des Papiers“ widmet sich dem konkreten und visuellen Aspekt der Poesie. Gerz erläutert in den in der Ausstellung präsentierten Interviews nicht nur die Hintergründe, Gedanken und Konzepte zu seinen eigenen Werken, sondern gibt auch interessante Einblicke in die lebhafte Kunstszene der ausgehenden 1960er Jahre.

Reiner Ruthenbeck, ebenfalls Konzeptkünstler, geht insbesondere auf die Ideen und Entwicklungen ein, die hinter seiner Kunst stehen. Der besondere Stellenwert, den die Farbe Dunkelrot für den Künstler einnimmt, stellt einen Fokus dar. Eine rote Tucharbeit aus dem Jahr 1973 macht dies eindrucksvoll deutlich. So ergeben sich interessante Einblicke in die Gedankenwelt des Künstlers.

Die Ausstellung stellt für all jene, die an den Hintergründen von Kunst interessiert sind, einen essenziellen Anlaufpunkt dar. Kein Vermittlungsmedium steht zwischen Betrachtenden und Kunst – der Künstler selbst kann seine ganz eigene Sicht wiedergeben, sodass zu neuen Betrachtungsweisen und vielschichtigem künstlerischen Verständnis angeregt wird.

nach oben


Neuer Bildband zur Abtei

Ab Juli im Greven Verlag

Der neue Bildband zur Abtei Brauweiler ist in wenigen Wochen erhältlich. Mit Bildern von Florian Monheim und Texten von Architekturkennerin Barbara Schock-Werner gibt das Buch interessante und vielseitige Einblicke in die Abtei.

Dabei werden besonders die unterschiedlichen Epochen betont: Die vielseitige Architekturgeschichte beleuchtet Romanik, Gotik und Barock, historisch begegnet man Kloster, Arbeitsanstalt, Gestapo-Gefängnis und Kulturzentrum. Dass die Abtei die vergangenen Jahrhunderte weitestgehend unbeschadet überstanden hat, grenzt an ein Wunder. Umso wertvoller erscheint uns jetzt das kulturelle Erbe, das Monheim und Schock-Werner eindrucksvoll in dem Bildband illustrieren.

Erhältlich ab Juli bei uns im Abteishop, in der Bücherstube Brauweiler oder bestellbar im Greven Verlag (ISBN: 978-3-7743-0900-5). Preis: 28€.

Jetzt im Greven-Verlag bestellen

nach oben


Neue Produkte im Abtei-Shop

Wein aus dem Rheingau, Brauweiler Klosterbier „Abt Anselm“ und Bio Abtei-Honig

Ab sofort sind im Abtei-Shop Brauweiler hochwertige Weine aus dem ehemaligen Klosterweingut der Abtei erhältlich. Das Weingut „Abteihof St. Nicolaus“ am Johannisberg im Rheingau befindet sich heute im Familienbesitz und produziert exzellente Weine - beispielsweise den für die Region charakteristischen Riesling. Auf dem Johannisberg befand sich seit dem 11. Jahrhundert ein Benediktinerkloster, welches im Laufe der Jahrhunderte verödete und letztendlich 1563 aufgelöst wurde.

Die Hofanlage des Klosters im Johannisberger Grund wurde 1640 durch den Brauweiler Abt Johannes Münch IV. erworben. Die Anlage bestand aus Haus, Hof, Garten sowie sämtlichen Zubehör an Keltern, Bütten und Gerätschaften. Die Brauweiler Mönche lebten und wirkten in den Rheingauer Gütern bis zur Säkularisation im Jahr 1802/1803. Seit den 1860er Jahren befindet sich das Weingut im Familienbesitz und trägt noch heute das Wappen der Abtei Brauweiler. Weitere Informationen zu dem Weingut „Abteihof St. Nicolaus“ finden Sie unter: http://www.abteihof-riesling.de/

Auch in Sachen Bier gibt es Neues zu berichten. Die Brauweiler Bier-Trilogie wird nun durch das dritte Klosterbier „Abt Anselm“ vervollständigt. Während das Belgische Dubbel „Abt Ello“ durch seine malzige Note besticht und „Abt Adam II.“ ein vollmundiges Belgisches Tripel ist, überzeugt „Abt Anselm“ nun als Belgisches Blonde durch einen leichten, süffigen Geschmack. Die für das LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler hergestellten Craft-Biere nach alter monastischer Tradition werden von der Mikro-Brauerei Heinenhof produziert und sind exklusiv im Abtei-Shop erhältlich.

Doch nicht genug, ein weiteres neues Produkt rundet das Sortiment ab: leckerer regionaler Bio-Blütenhonig ist ab sofort ebenfalls im Abtei-Shop erhältlich.

nach oben


Kreative Erlebnis-Seminare in der Abtei Brauweiler

Frühling und Sommer mit neuen Angeboten

Das LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler lädt im Frühjahr und Sommer zu Erlebnis-Seminaren ein. Unter Anleitung werden in den Kursen Pflegeprodukte für das körperliche Wohlbefinden hergestellt, aber auch Themen rund um Pflanzen und Kräuter behandelt. Außerdem werden erstmals Kurse zu den Themen Klosterbier sowie Bienengeschichte angeboten. Ob aus Neugierde an den Themen oder für ein gutes Lebensgefühl – die Seminare sind für alle offen.

Die Plätze für die Kurse sind begrenzt, eine Anmeldung ist vorab erforderlich (Tel. 02234/9854-206 oder per E-Mail unter gabriel.gach@lvr.de ).

Weitere Informationen zu den Seminaren finden Sie hier.

nach oben


Drohnenflug über die Abtei

Video jetzt online

Ab sofort können die Abtei Brauweiler und die Abteikirche St. Nikolaus aus der Vogelperspektive bewundert werden. Eine Drohnenaufnahme ermöglicht diesen faszinierenden Blick auf das Gebäudeensemble.

Die Aufnahmen entstanden im vergangen Herbst im Rahmen eines Foto-Gewinnspiels von DOMRADIO.DE. Die Pulheimerin Ilsetraud Ix hatte bei der Sommeraktion "Meine Urlaubskirche" den Dreh eines Drohnenflugs durch einen professionellen Kameramann gewonnen. Als Schauplatz wählte sie die Abtei Brauweiler – aufgrund der Schönheit der Anlage und ihrer wechselhaften Geschichte.

Ein Video zum Making-Of der Drohnenaufnahme gibt es auf der Homepage DOMRADIO.DE.


Fachsymposium zur Radregion Rheinland

Absichtserklärung für ein gemeinsames Qualitätsmanagement im Radverkehr wurde unterzeichnet

Am 2. April 2019 fand im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler ein Symposium des Radregion Rheinland e.V. statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen des Themas „Qualitätsmanagement in Radinfrastruktur & Radtourismus“. Mehr als 120 Fachleute aus den Verwaltungen und Tourismusorganisationen der fünf Kreise und drei Großstädte sowie zahlreiche Interessierte aus den Nachbarkreisen nahmen teil.
Die am Qualitätsprozess beteiligten Infrastruktur- und Fahrradbeauftragten sowie Touristiker formulierten klare Pläne und Ziele zur qualitativen Weiterentwicklung und Sicherung der Radwegeinfrastruktur und der radtouristischen Öffentlichkeitsarbeit.
Zur Unterzeichnung der Absichtserklärung für ein gemeinsames Qualitätsmanagement im Radverkehr waren anwesend: Amtsleiter Klaus Harzendorf, Stadt Köln; Beigeordneter Helmut Wiesner, Stadt Bonn; der Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises, Stephan Santelmann; der Landrat des Oberbergischen Kreises, Jochen Hagt; der Landrat des Rhein-Kreis Neuss, Hans-Jürgen Petrauschke; der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Sebastian Schuster; Dezernent Berthold Rothe, Rhein-Erft-Kreis; der erste stellvertretende Landrat des Rhein-Erft-Kreises, Bernhard Ripp; der Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen, Uwe Richrath (auf dem Foto von links nach rechts)

weitere Informationen


Earth Hour 2019

30.3.2019, 20:30 - 21:30 Uhr - Beteiligung an Aktion des WWF

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Abtei Brauweiler wieder an der "Earth Hour" des WWF, der mit seiner Aktion ein Zeichen setzt - gegen den Klimawandel, für den Artenschutz. In Abstimmung zwischen LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler und Katholischer Kirchengemeinde St. Nikolaus blieb die normalerweise abends hell beleuchtete und dadurch weithin sichtbare Abteikirche am 30. März 2019 in der Zeit von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr für eine Stunde dunkel.


Getränke aus der Klosterlandschaft

Neues Angebot im Abtei-Shop

Ab sofort können im Abtei-Shop gekühlte Getränke erworben werden. Erhältlich sind Wasser, Schorlen und Limonaden der Marke Adelholzener Alpenquellen.

Der Mineralbrunnen Adelholzen in Bayern gehört seit 1907 zur Kongregation der Barmherzigen Schwestern. Die Ordensgemeinschaft finanziert soziale Projekte und Häuser aus eigener Kraft und durch Einnahmen ihrer Wirtschaftsbetriebe, u. a. der Adelholzener Alpenquellen. Die Erlöse aus dem Verkauf von Adelholzener Getränken werden zum Teil für soziale Zwecke verwendet.
Weitere Informationen zu den Adelholzener Alpenquellen

Zum neuen Getränkesortiment im Abtei-Shop gehören außerdem gekühlte 100%ige Fruchtsäfte aus dem polnischen Benediktinerkloster Tyniec bei Krakau.

Weitere Informationen zum Abtei-Shop


Neue Publikation in der LVR-Reihe „Rheinprovinz“ erschienen

„Verlorene Freiheit“ befasst sich mit der nationalsozialistischen Schutzhaft 1933/34 im heutigen Rhein-Erft-Kreis

Seit zehn Jahren erinnert die Gedenkstätte Brauweiler an die Rolle der ehemaligen Arbeitsanstalt in nationalsozialistischer Zeit. Als Teil der Schriftenreihen „RHEINPROVINZ“ des Archivs des LVR sowie SCHRIFTEN ZUR GEDENKSTÄTTE BRAUWEILER ist nun ein von Josef Wißkirchen herausgegebenes Buch erschienen, das den Übergang von der Demokratie in die NS-Diktatur im Rhein-Erft-Raum zum Thema hat: „Verlorene Freiheit. Nationalsozialistische Schutzhaft 1933/34 im heutigen Rhein-Erft-Kreis“. Am 13. Februar 2019 wurde die Publikation im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler in Anwesenheit der beteiligten Autorinnen und Autoren offiziell vorgestellt.

Das 664-seitige Buch ist das Ergebnis eines Projektes, an dem dreizehn Historikerinnen und Historiker, Archivarinnen und Archivare aus der Region mitgewirkt haben: Heinz Andermahr, Eric Barthelemy M.A., Dr. Frank Bartsch, Michael Cöln, Brigitte Daners, Hermann Daners, Wolfgang Drösser, Susanne Harke-Schmidt, Christoph Hoischen, Dr. Jochen Menge, Susanne Kremmer, Volker H. W. Schüler sowie Josef Wißkirchen.

weiterlesen

nach oben


Abtei Brauweiler als Drehort im neuen Pulheimer Stadtfilm

Die Abtei Brauweiler ist einer der Schauplätze im neuen Imagefilm der Stadt Pulheim. Im ca. zehnminütigen Film erkunden der WDR-Moderator Stefan Pinnow und Henning Krautmacher, bekannt aus der Kölner Musikgruppe "Die Höhner", sehenswerte Orte in Pulheim und Umgebung und sprechen über die Lebensqualität der Stadt.
Stefan Pinnow moderiert unter anderem die WDR-Reihe "Wunderschön", in der auch eine Folge über den Rhein-Erft-Kreis gedreht wurde. Henning Krautmacher lebt selbst in Pulheim-Stommeln und kennt sich dort deshalb bestens aus.

Zum neuen Imagefilm der Stadt Pulheim

nach oben


News-Archiv